LEITUNG

Schauspielerin und Regisseurin Iris Stromberger leitet die Festspiele Heppenheim seit der Spielzeit 2022. Seit 2018 führt sie erfolgreich TheaterLust in Darmstadt - sie arbeitet seit Jahrzehnten als Regisseurin und Schauspielerin.


Zuletzt waren ihre Inszenierungen
„Loriots gesammelte Werke“ von Vicco von Bülow (2015), „Zum Lachen in die Kammer“ (2016) und „Ein seltsames Paar“ von Neil Simon (2017) am Staatstheater Darmstadt zu sehen.

Zur Eröffnung von TheaterLust inszenierte sie 2018 „Datterich“ (E. E. Niebergall), gefolgt 2019 von „Der Glasschrank“, einer Komödie von Robert Stromberger nach einem Schwank von Heinrich Rüthlein. Die Komödie „Kunst“ von Yasmina Reza hatte dort 2021 Premiere und ist als Gastspiel bei den Festspielen Heppenheim 2022 zu sehen.

Iris Stromberger inszenierte „Der fröhliche Weinberg“, sowie „CASH ...und ewig rauschen die Gelder“ für die Festspiele Heppenheim 2022. 2023 entstehen "Otello darf nicht platzen" und "Der zerbrochne Krug" unter ihrer Regie.

Iris Stromberger

Intendantin der Festspiele Heppenheim

CASTING & ASSISTENZ DER THEATERLEITUNG

Elinor Stromberger

GRAFIKDESIGN, WEBDESIGN & ASSISTENZ DER THEATERLEITUNG

Fabian Stromberger

BÜHNENENTWURF

Ingo Schöpp-Stromberger

MARKETING & BÜHNENBAU

Holger Lübbe

LICHT&TON

Fillauer Veranstaltungstechnik

ENSEMBLE