KLEINE ZWISCHENFÄLLE

7 1/2 Begegnungen mit der Liebe

Musikalisch-szenischer Abend mit Elinor Stromberger

An Matrosen lieb' ich eigentlich nur das Meer, Ahoi!

Lassen Sie sich mitreißen von diesem Abend voller Liebesabenteuer und Beziehungskatastrophen. Eine Suche nach „dem Einen“ (oder doch sich selbst?) voller Witz, Temperament und Melancholie. In dem szenischen Liederabend von Elinor Stromberger (bekannt u.a. aus der SWR-Serie „Die Fallers“ und „Sturm der Liebe“ auf ARD) hören und sehen Sie alte Chanson-Klassiker und bekannte zeitgenössische Lieder in neuem Gewand: Von Zarah Leander über Annett Louisan bis Mark Foster ist der Abend geprägt von abwechslungsreichen Melodien, die Lust auf mehr machen. Kurze Gedichte von Kästner und Eugen Roth sowie Monologe von Sarah Kane, Falk Richter und James Joyce runden den Abend ab und machen ihn zu einem schauspielerischen Hochgenuss.

HINTERGRUND ZUM ABEND

Elinor Eidt absolvierte ihre Schauspielausbildung von 2008-2012 an der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München.

Sie debütierte am Mainfrankentheater Würzburg alsMinnain "Minna von Barnhelm oderDas Soldatenglück“ und war alsfreischaffende Schauspielerin u.a. als „Lola Blau - Musical für eine Schauspielerin“, Anne in „Das Tagebuch der Anne Frank“ und das Gretchen in „Faust“. Zu sehen. Sie gastierte u.a. am Stadttheater Fürth, Altes Schauspielhaus Stuttgart und am Schlossparktheater Berlin an der Seite von Dieter Hallervorden. Nach mehreren Film und Fernsehrollen, ist sie seit 2017 als Rolle Lissy in der SWR-Serie „Die Fallers bekannt und ist als deutsche Synchronstimme in vielen internationalen Serien- und Filmrollen zu hören.

Elinor Stromberger

© Magdalena Höfner

Spieltermine

19. Juli | Mittwoch

Die Vorstellungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr. Bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn können noch Speisen und Getränke erworben werden. Danach ist die Gastronomie in der Stückpause wieder für Sie da.